Was wir glauben, wie wir arbeiten

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R) setzt sich dafür ein, dass Kirchen und kirchliche Einrichtungen Orte demokratischer Alltagskultur sind, an denen Menschen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und den vielfältigen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit mit Haltung und christlichen Werten entgegentreten.

+

Termine

Veranstaltungen

29.

Mai 2024

Erfurt

Herzliche Einladung zur BAG Kirche und Rechtsextremismus auf dem Katholikentag in Erfurt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund*innen! Auch dieses Jahr ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R) beim Katholikentag mit vielfältigen Angeboten dabei. Auf der Kirchenmeile ist die BAG K+R wie gewohnt mit einem Stand vertreten. Dort finden Sie viele interessante Materialien und Publikationen und wir freuen uns, am Stand mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.  Zudem möchten wir Sie zu den Veranstaltungen einladen, die von der BAG K+R mit vorbereitet und gestaltet wurden.

+
Termine

26.

Apr 2024

Save the Dates 2024/25

Save the Date! Forum 2024: Jahrestagung der BAG K+R am 15. und 16. November im Dietrich-Bonhoeffer-Hotel in Berlin-Mitte. Mitgliederversammlung 2025: Am 28. und 29. März 2025 im Dormero Hotel Halle/Saale. Seien Sie dabei!

+
Termine

26.

Apr 2024

Tagungs- und Stadthotel Franz in Essen

Einladung zur 14. Vollversammlung der BAG K+R in Essen

Sehr geehrte Mitglieder, liebe Freund*innen der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus, hiermit laden wir Sie und Euch als Vertreter*innen der Mitgliedsorganisationen der BAG K+R herzlich ein zur 14. Vollversammlung (VV). Die Veranstaltung findet statt am 26./27. April 2024 im Tagungs- und Stadthotel Franz in Essen.

+
Konferenz

18.

Apr 2024

Mediencampus Villa Ida in Leipzig

Der Normalisierung entgegentreten – entschlossen und vernetzt gegen Rechtsextremismus

Anmeldestart jetzt!

Extrem rechte und menschenverachtende Einstellungen sind zur größten Bedrohung für das demokratische und vielfältige Zusammenleben geworden. Die rechtsextreme Mobilisierung der vergangenen Jahre zeigt Wirkung: Unsere Demokratie ist gefährdet wie lange nicht mehr. Regelmäßig nutzt die extreme Rechte gesellschaftliche Krisen, um gegen Minderheiten und politisch Andersdenkende zu hetzen oder demokratische Institutionen zu diffamieren...

+
Forum  -  Konferenz

20.

Okt 2023

Dresden

Jahrestagung: Nächstenliebe unter Druck – Kirche im Einsatz für Demokratie

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus lädt herzlich zur diesjährigen Jahrestagung nach Dresden ein. Demokratiestärkendes Engagement steht unter Druck – auch im kirchlichen Raum. Extrem rechte Akteur*innen und Bewegungen schränken gezielt ein, worüber und wie gesprochen wird, bringen plurale Perspektiven zum Schweigen, setzen Engagierte unter Druck, bedrohen sie sogar.

+
Veranstaltungen

27.

Sep 2023

online

Verfolgung von queeren Menschen vor und nach 1945

Während des Nationalsozialismus wurden Menschen, die von der NS-Norm aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Lebensweise abwichen, verfolgt. Gesetze wurden verschärft und queere Menschen wurden in Konzentrationslagern inhaftiert. Dort wurden sie gequält, zwangssterilisiert, medizinischen Experimenten unterzogen und umgebracht.

+

Aktuelles

Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

📌 Wählen gehen – Deine Stimme für Demokratie und Menschenwürde!
"Ich wähle demokratisch – weil Rechtsextreme keinen weiteren Einfluss mehr gewinnen dürfen, weil die offene Gesellschaft erhalten werden muss, weil Demokratie und Rechtsstaatlichkeit besser sind als Ausgrenzung und Nationalismus."

- Henning Flad, Projektleiter der BAG Kirche und Rechtsextremismus

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus

Zur Kampagne "Wählen Gehen!" unter www.bagkr.de/waehlengehen

#WählenGehen #FürDemokratieUndMenschenwürde #Europawahl2024
... Mehr lesenWeniger lesen

11 Stunden her
📌 Wählen gehen – Deine Stimme für Demokratie und Menschenwürde!
Ich wähle demokratisch – weil Rechtsextreme keinen weiteren Einfluss mehr gewinnen dürfen, weil die offene Gesellschaft erhalten werden muss, weil Demokratie und Rechtsstaatlichkeit besser sind als Ausgrenzung und Nationalismus.

- Henning Flad, Projektleiter der BAG Kirche und Rechtsextremismus

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus 

Zur Kampagne Wählen Gehen! unter www.bagkr.de/waehlengehen

#WählenGehen #FürDemokratieUndMenschenwürde #Europawahl2024

❗️ 2024 ist ein Superwahljahr mit Europa-, Landtags- und Kommunalwahlen. Krisen und Probleme gibt es viele. Das ist aber kein Grund, aufzugeben oder gar auf rechtsextreme Fake News und Hetze hereinzufallen.

Wir rufen auf, gerade jetzt wählen zu gehen: um unsere Zukunft anzupacken anstatt uns in eine falsche Vergangenheit zu flüchten.

✍️ Doch einfach ein Kreuzchen machen, reicht nicht – es geht darum, dass wir uns alle tagtäglich für eine offene und solidarische Gesellschaft einsetzen. Denn nur, wenn sich alle in ihrer Unterschiedlichkeit gleichberechtigt einbringen können, hat dieses Land und dieser Kontinent eine Zukunft.

💬 Demokratie lebt von Auseinandersetzung und Meinungsstreit – nicht aber von Hass und Hetze.

Gib Deine Stimme für #Demokratie und #menschenwürde!
Mit Familie und Freund*innen sprechen: Demokratie und Menschenwürde schützen, in der Wahlkabine genauso wie im Alltag.

Die gemeinsame #kampagne von Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) und den vielen Mitgliedsorganisationen richtet sich an die ganze Zivilgesellschaft.

👉 Teilt gerne unsere Share Pics oder ladet Euch Druck- und Grafikvorlagen herunter.
Alle Infos und unser kompletter #Aufruf unter dem Link in der Bio!

#wählengehen #fürdemokratieundmenschenwürde #Europawahl2024

Zur Kampagne unter bagkr.de/waehlengehen/
... Mehr lesenWeniger lesen

1 Tag her
❗️ 2024  ist ein Superwahljahr mit Europa-, Landtags- und Kommunalwahlen. Krisen und Probleme gibt es viele. Das ist aber kein Grund, aufzugeben oder gar auf rechtsextreme Fake News und Hetze hereinzufallen.

Wir rufen auf, gerade jetzt wählen zu gehen: um unsere Zukunft anzupacken anstatt uns in eine falsche Vergangenheit zu flüchten. 

✍️ Doch  einfach ein Kreuzchen machen, reicht nicht – es geht darum, dass wir uns alle tagtäglich für eine offene und solidarische Gesellschaft einsetzen. Denn nur, wenn sich alle in ihrer Unterschiedlichkeit gleichberechtigt einbringen können, hat dieses Land und dieser Kontinent eine Zukunft. 

💬 Demokratie  lebt von Auseinandersetzung und Meinungsstreit – nicht aber von Hass und Hetze.

Gib Deine Stimme für #Demokratie und #Menschenwürde!
Mit Familie und Freund*innen sprechen: Demokratie und Menschenwürde schützen, in der Wahlkabine genauso wie im Alltag.

Die gemeinsame #Kampagne von Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) und den vielen Mitgliedsorganisationen richtet sich an die ganze Zivilgesellschaft. 

👉 Teilt  gerne unsere Share Pics oder ladet Euch Druck- und Grafikvorlagen herunter. 
Alle Infos und unser kompletter #Aufruf unter dem Link in der Bio!

#WählenGehen #FürDemokratieUndMenschenwürde #Europawahl2024 

Zur Kampagne unter https://bagkr.de/waehlengehen/

1 KommentarKommentiere auf Facebook

Es wäre prima, wenn ihr mit uns in Essen Ende Juni gegen den Bundesparteitag mit demonstriert, dazu Aufruf und mobilisiert.

Weitere Posts

2024 ist ein Superwahljahr. Es finden Europa-, Landtags- und Kommunalwahlen statt: Auf allen diesen Ebenen drohen Stimmengewinne für Rechtsextreme. Wir rufen deshalb dazu auf, wählen zu gehen: um unsere Zukunft anzupacken anstatt uns in eine falsche Vergangenheit zu flüchten. Doch einfach ein Kreuzchen machen, reicht nicht – es geht darum, dass wir uns alle tagtäglich für eine offene und solidarische Gesellschaft einsetzen. Denn nur, wenn sich alle in ihrer Unterschiedlichkeit gleichberechtigt einbringen können, hat dieses Land und dieser Kontinent eine Zukunft. Gib deswegen Deine Stimme für Demokratie und Menschenwürde!

Zur Kampagne

Publikationen

Folgen Sie uns

Wir freuen uns, Sie vierteljählich mit unserem Newsletter auf dem Laufenden zu halten.

Newsletter bestellen

Folgen Sie uns auf