Aktuelles

Publikationen  -  24. Januar 2023

Broschüre erschienen: "Rechts Denken, rechts Reden - und wie darauf reagieren. Zur Verschränkung von Demokratiearbeit und Systemischer Kommunikation"

Von einem Team aus Mitarbeiter*innen der Projektstelle gegen Rechtsextremismus und Kommunikationstrainer*innen aus dem Bereich der systemischen Beratung, zumeist aus dem Kontext des Praxis Institut Süd, wurde ein Workshopkonzept erarbeitet. In diesem Workshop wurden Strategien aus systemischer Perspektive entwickelt, wie Menschen Vorurteilen und Hass in ihrem beruflichen, familiären oder privaten Alltag begegnen und mit dieser Konfrontation mit sogenannten ‚rechten‘ Meinungen und Äußerungen besser umgehen und darauf reagieren können. mehr

Publikationen  -  19. Januar 2023

Broschüre erschienen: "Störung hat Vorrang! Christliche Antisemitismuskritik als religionspädagogische Praxis"

Kaum ein Mensch versteht sich heutzutage dezidiert und offen als Antisemitin oder Antisemit. Viele kirchliche Stellungnahmen machen sehr deutlich, dass Antisemitismus als Sünde verstanden werden muss. Gleichzeitig scheint ein Verständnis dafür zu fehlen, wie Kirche, Theologie und Religionspädagogik immer noch Bilder tradieren, die das Judentum als Negativfolie nutzen, um sich selbst alles Positive zuschreiben. Die Broschüre „Störung hat Vorrang“ zeigt Wege auf, wie christliche Antisemitismuskritik für die religionspädagogische Praxis fruchtbar gemacht werden kann. mehr

Allgemein  -  21. Dezember 2022

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten ein paar schöne ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2023. mehr

Publikationen  -  07. Dezember 2022

Dritte Ausgabe der Schriftenreihe „Einsprüche“ erschienen

Auch in der dritten Ausgabe der Publikationsreihe »Einsprüche. Studien zur Vereinnahmung von Theologie durch die extreme Rechte« beschäftigen wir uns mit Phänomenen, Akteur*innen und Narrativen an der Schnittstelle von Christentum und extrem rechter Ideologie. Wie gelingt oder misslingt der »Neuen« Rechten die Vereinnahmung von Theologie, von Christentum und seinen Grundverständnissen? Was hat es mit dem selbsternannten rechten Christentum auf sich? Welche Ideologieelemente finden sich sowohl am rechten Rand der Kirchen, wo finden sie sich aber auch in der Mitte von Gemeinden und Gesellschaft? mehr

Allgemein  -  Deutsche Bischofskonferenz - 14. November 2022

Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind mit dem katholischen Glauben nicht vereinbar. Die Deutsche Bischofskonferenz will das Engagement von Katholiken, die sich gegen diese menschenverachtenden Einstellungen wenden bzw. für ein respektvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft eintreten, würdigen und ermutigen. Dazu soll der „Katholische Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus“ beitragen, der alle zwei Jahre verliehen wird – seit 2022 gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken. mehr

Aktuelles  -  Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung - 08. November 2022

Stellungnahme zum Demokratiefördergesetz

Unter gemeinsamer Federführung der Bundesministerien des Inneren sowie Familie, Senioren, Frauen und Jugend plant die Bundesregierung noch im Jahr 2022 die Verabschiedung eines Gesetzes zur Stärkung von Maßnahmen zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung, Extremismusprävention und politischen Bildung. Anbei die Stellungnahme der BAGD zum Referentenentwurf des Demokratiefördergesetzes (DFörG). mehr