Einladung zur Konferenz „Rechtspopulismus und Judenfeindschaft“ vom 29.-31.08.2018

Kontinuitäten – Brüche – Herausforderungen 29. – 31. August 2018 Konferenz in Frankfurt am Main Antisemitismus, Rassismus, Fremdenfeindschaft, Migrationsgesellschaft: Diese Stichworte prägen zunehmend die gesellschaftliche, wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung mit Vorurteilen und mit ausgrenzenden Denk-und Deutungsmustern. Vielfach schwankt die Diskussion zwischen Engagement und Orientierungslosigkeit, zwischen eindeutigen Positionen und Differenziertheit. So stellt die Zunahme von rechtspopulistischen.. weiter →

„Gegen jede Form von Judenhass“ – Abschlusserklärung der Vollversammlung der BAG K+R

Es gibt eine deutliche Zunahme von antisemitischen Gewalttaten in Europa – bei den islamistischen Terroranschlägen in Brüssel, Paris und Kopenhagen  wurden Juden ermordet, weil sie Juden waren.  International stieg die Zahl antisemitisch motivierter Gewalttaten um 38 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.  Daher ist es wenig überraschend, dass im letzten Jahr Berichte über eine tiefgehende Verunsicherung.. weiter →