Newsletter der BAG Kirche und Rechtsextremismus – Nummer 2, März 2015

Newsletter hier zum download Liebe Freund_innen, liebe Leser_innen, nur noch wenige Monate trennen uns vom diesjährigen Kirchentag in Stuttgart, an dem die BAG K+R mit verschiedenen Veranstaltungen und einem Infostand teilnehmen wird. Eines der Schwerpunktthemen der BAG K+R beim Kirchentag, wird die Auseinandersetzung mit der Aufarbeitung des NSU-Komplexes und die Rolle des Verfassungsschutzes sein. In.. weiter →

Online-Handreichung „Was tun, damit’s nicht brennt?“ bei www.bagkr.de, www.eaberlin.de und www.mbr-berlin.de

Pressemitteilung Mit der Bitte um Ankündigung und Verlinkung Berlin, den 12.3.2014 Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche & Rechtsextremismus, Evangelische Akademie zu Berlin und Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin veröffentlichen den ersten bundesweiten Leitfaden gegen rassistische Mobilisierungen im Umfeld von Sammelunterkünften für Geflüchtete. Mit einem bundesweit einmaligen Online-Leitfaden „Was tun, damit’s nicht brennt“ reagieren die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus.. weiter →

BAGD und BAGKR fordern restlose Streichung der Extremismusklausel

Inland/Rechtsextremismus Berlin, den 04. Februar 2014 Bundesarbeitsgemeinschaft für Demokratieentwicklung und Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus fordern restlose Streichung der Extremismusklausel – jetzt erst recht. Die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung (BAGD) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAKR) begrüßen die Überarbeitung der Extremismusklausel durch Familienministerin Manuela Schwesig (SPD). Sie bleiben jedoch dabei, dass die Klausel restlos gestrichen.. weiter →

Mehr als 100 KirchenvertreterInnen, WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen rufen erneut zur Beteiligung am christlichen Blockadepunkt gegen den geplanten Neonaziaufmarsch in Dresden auf

Rechtsextremismus/Innenpolitik/Kirchen Berlin/Dresden, den 21. Januar 2014 Unter dem Motto „Nächstenliebe verlangt Klarheit – Kein Naziaufmarsch nirgendwo: Dresdens Neonaziaufmarsch blockieren – friedlich und entschlossen“ ruft auch in diesem Jahr ein breites Bündnis von mehr als 100 BischöfInnen, PfarrerInnen, TheologInnen, kirchlich und zivilgesellschaftlich Engagierten und PolitikerInnen dazu auf, sich an den Protesten gegen den alljährlichen Neonaziaufmarsch in.. weiter →

“Der blinde Fleck – Täter. Attentäter. Einzeltäter?”

Filmvorführung und Panel-Diskussion mit Drehbuchautor Ulrich Chaussy und Bundesinnenminister a.D. Gerhart Baum Am Sonntag, den 23. November 2014 veranstaltet die BAG K+R zusammen mit der Ev. Akademie und dem Kino Babylon in Berlin eine Vorführung und Diskussion des Films „Der blinde Fleck – Täter. Attentäter. Einzeltäter?“ (D 2013) mit dem Journalisten und Drehbuchautoren Ulrich Chaussy.. weiter →

Podiumsdiskussion zum Stand der juristischen und politischen Aufarbeitung des NSU-Komplexes

Lückenlose Aufklärung!? Die vielen offenen Fragen im NSU-Komplex PodiumsdiskussionAm Dienstag, den 18. November veranstaltete die BAG K+R gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Brandenburg sowie dem Bayrischen Bündnis für Toleranz in der Kreuzkirche in München-Schwabing eine Podiumsdiskussion zum Thema der juristischen und politischen Aufarbeitung des NSU-Komplexes. Unter dem Titel “Lückenlose Aufklärung!? Die vielen offenen Fragen im NSU-Komplex”.. weiter →

Newsletter der BAG Kirche & Rechtsextremismus Nummer 10, Oktober 2014

den Newsletter hier als pdf downloaden Liebe Freund_innen, liebe Leser_innen, nur noch wenige Wochen trennen uns von der 4. Ost-West-Konferenz „Rassismus widersprechen – denn vor Gott sind alle gleich!“ am 28. und 29. November in Mainz. In diesem Newsletter werden wir Ihnen das Programm der diesjährigen BAG K+R-Fachtagung ausführlich vorstellen, zu der wir wie immer.. weiter →

Handreichung “Was tun, damit’s nicht brennt?”

Neuer Print- und Online-Leitfaden zur Vermeidung von rassistisch aufgeladenen Konflikten im Umfeld von Sammelunterkünften für Flüchtlinge Bereits im März 2014 veröffentlichte die BAG K+R gemeinsamt mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (http://www.mbr-berlin.de/) und der Evangelischen Akademie zu Berlin (http://www.eaberlin.de/) den ersten bundesweiten „Leitfaden zur Vermeidung von rassistisch aufgeladenen Konflikten im Umfeld von Sammelunterkünften für.. weiter →

Newsletter der BAG Kirche & Rechtsextremismus Nummer 7, Oktober 2013

Liebe Freund_innen, liebe Leser_innen! die Diskussionen über eine Regierungsbildung stehen gerade im Fokus der deutschen Öffentlichkeit. Für uns stellt sich hierbei die Frage, ob die neue Bundesregierung endlich eine gesicherte Förderung der Projekte gegen Rechtsextremismus durchsetzt, wie wir es seit langem mit unseren zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen fordern, und ob Deutschland sich in den nächsten Jahren um.. weiter →

Newsletter der BAG Kirche & Rechtsextremismus Nummer 6, Juli 2013

Newsletter 6_2013 als pdf zum download HERZLICH WILLKOMMEN Liebe Freund_innen, liebe Leser_innen! Dramatische Bilder erreichen uns dieser Tage von Flüchtlingsaktionen und -camps in Deutschland. In Hamburg engagieren sich christliche und muslimische Gemeinden für eine humane Unterbringung hunderter Flüchtlinge. Wir berichten in diesem Newsletter über humanitäres Engagement in Hamburger Kirchengemeinden und wollen dieses Thema auch bei.. weiter →