Fachtag: Rechtsextremismus widersprechen – aber wie? Aktuelle Diskussionen und Handlungsstrategien

  Am 20. Mai findet in Frankfurt/ Main ein Fachtag des Bund Deutscher Katholischer Jugend und des Caritas-Verbandes statt. Nähere Informationen finden sie im Flyer im Downloadbereich. Download Fachtag „Rechtsextremismus widersprechen – aber wie?“   weiter →

Vernetzungskonferenz engagierter Christ_innen und zivilgesellschaftlicher Initiativen

Rechtsextremismus/AfD/Innenpolitik/Bund/Kirchen Pressemitteilung mit der Bitte um Vorankündigung Berlin, 15. 03. 2016 „Wir brauchen jetzt ein stärkeres Engagement durch Kirchen und Zivilgesellschaft für Geflüchtete und gegen menschenverachtende Stimmungsmache.“ Vernetzungskonferenz engagierter Christ_innen und zivilgesellschaftlicher Initiativen am 15./16. April in Schwerte (NRW) Am 15./16. April 2016 findet im Evangelischen Tagungshaus Villigst in Schwerte (NRW) die 5. Ost-West-Konferenz der.. weiter →

Neutral bleiben – keine Option für Christen

  Theologinnen und Theologen der TU Dresden, der EHS Dresden und der EH Moritzburg haben sich am 28. Februar 2016 mit einem offenen Brief an sächsische Pfarrerinnen und Pfarrer gewandt. Sie beziehen Stellung zu den steigenden Zahlen von Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen wie Flucht und Asyl in kirchlichen Räumen. Sie mahnen an, dass es.. weiter →

12. Synode der EKD fordert Aufstockung der Bundesmittel gegen Rechtspopulismus, Rassismus udn Menschenfeindlichkeit

  Die 12. Synode der EKD hat auf ihrer 2. Tagung vom 8. – 11. November in Bremen u.a. viel über das vielfältige kirchliche Engagement für Geflüchtete aber auch die Gefahren durch Rechtspopulismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit diskutiert. Mit einem Beschluss vom 11. November zu einer Verstärkung des Förderprogramms „Demokratie leben!“ macht sie sich die langjährigen.. weiter →

„Willkommen in Deutschland?“ Ein Workshop für von Bedrohung betroffene Aktive in der Flüchtlingsarbeit

Wie gehe ich mit Einschüchterungsversuchen um? Wie kann ich mich und meine Gruppe schützen? Welche Strategie im Umgang mit Bedrohungen gibt es? Und wie löse ich das Dilemma Engagement für Geflüchtete gegenüber Schutz der eigenen Person auf? Diese und viele andere Fragen beschäftigen die Teilnehmenden des Workshops „Willkommen in Deutschland? Praktische Unterstützung bei neonazistischen/ rassistischen.. weiter →

Fachtag am 09.12.2015 in Düsseldorf „Willkommenskultur gestalten“

Integration von jungen Flüchtlingen durch (politische) Bildung und Teilhabe Die steigende Zahl an Flüchtlingen stellt ganz unterschiedliche Herausforderungen an unsere Gesellschaft. Langfristig stellt sich vor allem die Frage, wie die Integration der jungen Migrantinnen und Migranten gelingen kann. Akteure der Katholischen Jugendverbände, -bildung und -sozialarbeit sind auch heute schon engagiert, wenn es um die Schaffung.. weiter →

Newsletter der BAG Kirche und Rechtsextremismus – Nummer 04, 2015

1. Herzlich Willkommen 2. Relaunch der BAG K+R-Homepage 3. Rückblick auf Tagungen und Konferenzen aus dem BAG K+R-Netzwerk 4. Ausblick: Workshops und Tagungen der BAG K+R im Herbst 2015 5. BAG K+R-Themenschwerpunkt im November 2015: Nationalsozialistischer Untergrund – Die verschleppte Aufklärung 6. Aus den Regionen, Landeskirchen und Diözesen 7. Empfehlenswerte Publikationen 8. Termine, Veranstaltungen &.. weiter →

Abschlusserklärung der 2. Ost-West-Fachkonferenz

„Erinnerungsdiskurse und Menschenfeindlichkeit in Kirche und Gesellschaft. – Traditionslinien und aktuelle Anlässe“ Zum Abschluss der zweiten Ost-West-Fachkonferenz der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R) unter dem Motto „Erinnerungsdiskurse und Menschenfeindlichkeit in Kirche und Gesellschaft. Traditionslinien und aktuelle Anlässe“ am 23./24. November 2012 in Nürnberg erklären die über 110 TeilnehmerInnen aus Kirche und Zivilgesellschaft: Wir können.. weiter →

Abschlusserklärung der Fachkonferenz „Das Ganze verändern – nicht nur die Nische“ der BAG Kirche und Rechtsextremismus in Wittenberg am 10./11. November 2011

Zum Abschluss der ersten Fachkonferenz der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus unter dem Motto „Das Ganze verändern – nicht nur die Nische“ am 11./12. November 2011 in Lutherstadt Wittenberg erklären die über 90 Teilnehmer_innen aus Kirche und Zivilgesellschaft: Angesichts des tödlichen rassistischen Terrors militanter Neonazigruppierungen wie des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) um die drei Thüringer Neonazis Uwe.. weiter →

MAINZER ERKLÄRUNG der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus

Rassismus widersprechen, denn vor Gott sind alle gleich – für eine neue Politik, die Flüchtlinge schützt und nicht zur Zielscheibe rassistischer Hetze macht! Zum Abschluss der 4. bundesweiten Ost-West-Konferenz der Bundesarbeitsgemein-schaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R) am 28./29.11.2014 in Mainz erklärt der Sprecher_innenrat der Bundesarbeitsgemeinschaft: Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirchen und Rechtsextremismus hat ihre Arbeit für 2014.. weiter →