Zivilcourage-Preis für Pastor Wilfried Manneke

Pastor Wilfried Manneke aus Unterlüß im Landkreis Celle wurde gestern in Hannover mit dem Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage ausgezeichnet. Der Zentralrat der Juden in Deutschland ehrt damit den 64-Jährigen für sein mehr als 20 Jahre währendes Engagement gegen Rechtsextremismus. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. „Das ist das erste Mal, dass ich eine Auszeichnung bekomme.. weiter →

Seminar #Whatthehope am 06. – 07. September 2018 in Schwanenwerder

Christliche Narrative als Alternativen im Netz   06. – 07. September 2018 10:00 – 16:00 Uhr   Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder   Unser Kooperationsprojekt NetzTeufel hat hateSpeech im Netz analysiert und sich auf die Suche nach Narrativen gemacht, die gruppenbezogene menschenfeindliche Positionen im Namen des christlichen Glaubens verbreiten. Sie haben untersucht, wie Rassismus, Sexismus und.. weiter →

From #hateSpeech to #hopeSpeech – Projekt Netzteufel

Das Projekt NetzTeufel der Evangelischen Akademie zu Berlin betrachtet hateSpeech aus christlicher Perspektive und sucht nach Strategien zur Stärkung einer demokratischen Kultur im Netz. Ausgehend von der Frage, mit welchen Erzählungen im Namen des christlichen Glaubens online Kommunikation vergiftet und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit legitimiert wird, hat das Projekt zahlreiche Beiträge und Kommentare bei Facebook analysiert und.. weiter →

Newsletter der BAG Kirche + Rechtsextremismus – Nummer 01, 2018

| Herzlich Willkommen | Neues aus der Geschäftsstelle | Rückblick: Mitgliederversammlung der BAG K+R am 13. Und 14. April in Berlin | Aktuelle Veröffentlichungen und Neuerscheinungen der BAG K+R | Einladung zur BAG K+R auf dem 101. Katholikentag vom 9.-13. Mai in Münster | Aus den Regionen | Termine und Veranstaltungen 2018 – Save the.. weiter →

Die BAG K+R auf dem 101. Deutschen Katholikentag in Münster 2018

Herzliche Einladung zur BAG K+R auf dem Katholikentag in Münster 2018 Forum für demokratische Debatte Auch dieses Jahr ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus beim Katholikentag in Münster mit vielfältigen Angeboten dabei. Auf der Kirchenmeile (Kirchenmeile Süd (VB-06) am Zelt des BDKJ) ist die BAG K+R wie gewohnt mit einen Stand vertreten. Dort finden Sie.. weiter →

Von Einhörnern, #hopeSpeech & Memes

Seminar Von Einhörnern, #hopeSpeech & Memes Digitale Kommunikationstechniken jenseits kirchlicher PR-Guidelines #1HopeMeme Das Internet als dezentraler Partizipationsraum fordert hierarchische kirchliche Einrichtungen heraus. In der Debatte um die #DigitaleKirche taucht immer wieder die Frage der Gestaltung des Priestertum aller als Graswurzelkirche auf. Wir wollen konkreter fragen: Wie fördern wir eine Kultur der digitalen Selbstpositionierung, um Hoffnung.. weiter →

PRESSEMITTEILUNG – Gegen Rassismus in der Bibel

PRESSEMITTEILUNG anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus am 21. März 2018 Gegen Rassismus in der Bibel – BAG Kirche und Rechtsextremismus fordert Streichung des „Mohr“ in der Lutherübersetzung Klare Kante gegen Rechtspopulismus – das ist für die Leitenden der Evangelischen Kirche eine unumstrittene Position. Dazu gehört auch die deutliche Absage an diskriminierende Begriffe. „Doch wie.. weiter →

Gender Interruptus – Er, sie, es oder ganz anders?

Fachtag zur Genderfrage 28. April 2018, Nürnberg Schon gehört: Helga ist jetzt Helmut, der kleine Anton trägt jetzt nur noch Kleider und in Schweden bringt man Kindern bei, dass es kein “er” oder “sie”, sondern nur noch ein “es” gibt. Wo soll das alles noch hinführen? Wer ist Mann und wer ist Frau? Sind wir.. weiter →

Newsletter der BAG Kirche + Rechtsextremismus – Nummer 03, 2017

1. Herzlich Willkommen 2. Rückblick: Forum „Gegen den Hass. Die Kirchen in der Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus“ in Magdeburg 3. Ausblick auf 2018 – Save the dates 4. Aktuelle Veröffentlichungen und Neuerscheinungen der BAG K+R 5. „Der Teufel auch im Netz“ – Neues Projekt der Ev. Akademie zu Berlin  6. Empfehlenswerte Publikationen und Veröffentlichungen     .. weiter →

Gutachten zum Forschungsstand „Protestantismus und Antiziganismus“

Das Gutachten wurde auf einer Tagung der Evangelischen Akademie zu Berlin in Kooepration mit dem Zentralrat der Sinti und Roma und der BAG K+R vorgestellt. „Die Rolle von Kirchen – insbesondere der evangelischen Kirchen und ihrer Vertreter und Vertreterinnen – stellt ein großes Desiderat in der Antiziganismusforschung und den Romani Studies dar. Dieses wissenschaftliche Gutachten.. weiter →