Gender Interruptus – Er, sie, es oder ganz anders?

Fachtag zur Genderfrage 28. April 2018, Nürnberg Schon gehört: Helga ist jetzt Helmut, der kleine Anton trägt jetzt nur noch Kleider und in Schweden bringt man Kindern bei, dass es kein “er” oder “sie”, sondern nur noch ein “es” gibt. Wo soll das alles noch hinführen? Wer ist Mann und wer ist Frau? Sind wir.. weiter →

„Demokratie gewinnt! In Sachsen-Anhalt und Thüringen“

Anmeldung zum  Kurs “Beraterinnen und Berater für demokratische Prozesse“ noch bis zum 02.03.2018 möglich   Das Projekt „Demokratie gewinnt! In Sachsen-Anhalt und Thüringen“ bietet seit 2013 zu den Themen Rechtspopulismus/Rechtsextremismus, gleichberechtigte Teilhabe und Vielfalt Fortbildung und Beratung für Träger und Mitarbeitende aller Arbeitsfelder in Diakonie und Kirche an.   Im kostenfreien Qualifizierungskurs „Beraterinnen und Berater.. weiter →

WORKSHOP: WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND?

Praktische Unterstützung bei neonazistischen/rassistischen Bedrohungen Termin: 10. März 2018 in Bautzen Immer wieder werden Menschen, die sich für Flüchtlinge und eine offene Gesellschaft engagieren, durch Neonazis bedroht und angefeindet: Betroffene erhalten Drohbriefe, Fensterscheiben von Versammlungsräumen werden zerstört, Autoreifen aufgeschlitzt, Türen eingetreten und in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter regelrechte Hetzkampagnen mit Steckbriefen gestartet. Der.. weiter →

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern beschließt Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus

Auf ihrer Frühjahrstagung vom 17. – 21.April in Ansbach verabschiedete die Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) einstimmig ein Handlungskonzept mit dem Titel „Ja zu gelebter Menschenfreundlichkeit Gottes. Nein zum Rechtsextremismus. Haltungen, Erfahrungen und Perspektiven  der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern gegen Rechtsextremismus“, welches in einem mehrmonatigen Recherche- und Dialogprozess von verschiedenen Akteuren und Arbeitsfeldern der Landeskirche erarbeitet.. weiter →